Allgemeine

Wiegen – Mit oder ohne Socken? Auf das musst du achten

Wenn Sie sich wiegen, ziehen Sie wahrscheinlich Ihre Schuhe und Socken aus. Aber ist das wirklich der beste Weg, dies zu tun? Manche Menschen sind der Meinung, dass sie ein genaueres Bild von ihrem tatsächlichen Gewicht erhalten, wenn sie sich mit angezogenen Socken wiegen. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie entscheiden können, ob es für Sie besser ist, sich ohne Socken zu wiegen oder nicht, und warum manche Menschen das eine dem anderen vorziehen… oder vorziehen sollten.

Wenn du keine Socken trägst funktioniert die Körperfettwaage nicht oder nicht richtig. Wenn du eine normale Waage verwendest, spielt das zusätzliche Gewicht kaum eine Rolle.

Was passiert, wenn ich Socken auf einer Waage trage?

Wenn du Socken trägst, erhöht sich dein Gewicht auf einer normalen Waage um bis zu fünf Pfund. Das liegt daran, dass die zusätzliche Kleidung Feuchtigkeit absorbiert und an Masse zunimmt, was zu deinem Gewicht beiträgt.

Da Socken unterschiedlich schwer sind, können hier unterschiedliche Gewichte erscheinen.

Was sind die Nachteile beim Tragen von Socken während des Wiegevorgangs?

Der einzige Nachteil ist, dass es nicht möglich ist, die Körperfettwaage zu benutzen, wenn du Socken trägst, da die Waage mit Socken keine Messwerte anzeigt.

Welche Vorteile hat das Wiegen mit Socken?

Die Vorteile beim Wiegen mit Socken sind, dass bekommst du ein genaueres Bild von deinem tatsächlichen Gewicht.

Ist eine besser als die andere?

Eine Körperfettwaage kann genauer sein, wenn es darum geht, das Gewicht zu messen, weil du dir keine Sorgen machen musst, dass die Kleidung deine Messungen beeinflusst. Wenn das Tragen von Socken eine normale Waage beeinflusst, dann ist das ein Problem, das angegangen werden muss. Stelle einfach sicher, dass du weißt, welche Art von Waage du verwendest.

Warum darf ich nicht mit Socken auf eine Körperfettwaage treten?

Du stellst dich also auf die Waage, wiegst dich mit Socken und sie sagt, dass dein Körperfettanteil 20% beträgt. Dann ziehst du deine Socke aus und wiegst dich erneut. Die Zahl steigt auf 30%? Was ist denn hier los?

Die kurze Antwort: Der benötigte Strom zur Messung des Fettanteils wird nicht korrekt durch den Körper geleitet.

Körperfettwaagen können den Messstrom durch Socken nicht leiten

Körperfettwaagen können nicht richtig messen, wenn du mit den Socken auf ihnen stehst. Du musst zuerst deine Socken ausziehen und dann auf die Waage treten.

Fazit: Wiegen mit oder ohne Socken?

Die Zusammenfassung dieses Textes ist folgender: Es ist wichtig zu wissen, welche Art von Waage du verwendest. Wenn das Problem mit der Kleidung bei normalen Waagen auftritt, dann kann eine Körperfettwaage genauer sein, weil sie keine Rücksicht auf deine Kleidung nimmt und eine genaue Gewichtsmessung liefern kann.