Fragen zum Gewicht

Durch trinken mehr wiegen – Das ist zu beachten

Hier findest du Informationen darüber, wie man durch trinken mehr wiegen kann, so wie den wahrscheinlichen Zuwachs am Gewicht auf der Waage. Fangen wir doch mal ganz vorne an:

Es ist möglich durch Trinken mehr zu wiegen, Dabei kann man als Faustformel folgendes sagen: Ein Liter entspricht dabei in etwa 1 Kilogramm mehr Gewicht auf der Waage. Dieses Gewicht hält allerdings nicht besonders lange und wird schon vor dem nächsten Toilettengang nicht ganz ganz einem Liter zusätzlichem Gewicht entsprechen.

Wie viel nimmt man durch Trinken zu?

Wer durch trinken zunehmen möchte (oder dies verhindern möchte), sollte darauf achten, was er oder sie trinkt. Es gibt einen großen Unterschied ob man Wasser, Tee oder Cola trinken.

Bei ersten wird nur das reine Wassergewicht dem Körper hinzugefügt. Da entspricht einem Liter Wasser ein Kilogramm auf der Waage (also grobe Orientierung jedenfalls). Wer es darauf anlegt, der kann dadurch mehrere Kilogramm in wenigen Minuten mehr wiegen und hat dann natürlich Bauchschmerzen.

Es ist zu beachten, dass viel Wasser im Magen und Darm für den Körper stark belastet und so den Verbrauch des Körpers leicht höher schrauben kann und somit weniger als antizipiert auf der Waage erscheint.

Wer sein Gewicht durch Tee erhöhen möchte, der sollte darauf achten, dass dieser nicht harntreibend oder stimulierend für den Körper wirkt. Besser wäre eine Art Beruhigungstee, der den Körper ruhig macht und zusätzlich ruhig stellt und somit den Kalorienverbrauch zusätzlich nach unten dreht.

Cola (oder irgend ein anderes Getränk mit vielen Kalorien) hat alle Vorteile von Wasser und zusätzlich noch eine hohe Kalorienzahl. Zusätzlich zu dem Wassergewicht kommen da noch zusätzliche Gramm durch erhörte Kalorienaufnahme. Dies ist besonders dann der Fall, wenn mehr Kcal aufgenommen werden, als Verbraucht.

Durch Cola werden etwa 280kcal pro Liter zusätzlich aufgenommen.

Kann man durch viel Trinken zunehmen?

Es gibt eine Höchstgrenze, die man mit Trinken zunehmen kann. Wie hoch genau ist schwierig zu sagen;- dies ist sehr individuell. Eines allerdings steht fest: Man kann viel durch Trinken zunehmen.

Die Zunahme ist proportional zu der Menge des getrunkenen Wassers. Die Höchstgrenze ist demnach da, wie viel man Trinken kann ohne viel zu schwitzen und ohne zu pinkeln. Diese Menge variiert daher stark.

Menschen mit einer Konformantenblase können in der Regel nicht so viel zunehmen, wie Menschen, die ohne Probleme mehrere Liter auf einmal zu sich nehmen können. Diese Aussage bezieht sich rein auf Wasser.

Wer hochkalorische Getränke trinkt und dabei sein Tagesbedarf überschreitet kann durch viel trinken viel schneller zunehmen.

Wann sollte man sich wiegen nach Wasser trinken?

Den Höchstzuwachs an Gewicht ist direkt nach dem Trinken. Dann befindet sich das Wasser noch im Körper und trägt zu einem höheren Körpergewicht bei. Je später man sich nach dem trinken wiegt, desto eher ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass das Wasser ausgeschwitzt wird.

Es kann auch passieren, dass der Blasendruck immer größer wird und ein Stuhlgang immer wahrscheinlicher wird. Dieser Zeitpunkt ist natürlich abhängig von der getrunkenen Menge. Doch wer verhindern möchte, dass das Wasser auf der Waage einen Ausschlag gibt, sollte mindestens 90 Minuten warten. Besser wäre noch einen Toilettengang abzuwarten.

Was trinken für Gewichtszunahme?

Um eine Gewichtszunahme zu forcieren bietet sich ein Getränkt ohne (oder mit wenig Kohlensäure) und hohen Kalorien an. Coca Cola dürfte sich da am besten eignen.

Getränke wie Kakao oder Milch eignen sich durch den hohen kcal und Fettanteil in der Theorie am besten. Doch von diesem Getränken kann man nicht wirklich viel trinken, daher sollte man auf Getränke mit einer Wasserbasis setzen.

Energie-Drinks, wie Red Bull, können auch gut funktionieren, wenn man sich mit dem Geschmack anfreunden kann. Außerdem kann der hohe Koffeingehalt den Körper dazu anregen sich mehr zu bewegen.

Kann man durch stilles Wasser zunehmen?

Man kann durch stillen Wasser zunehmen, wenn man nur die reine Zahl auf der Waage beachtet. Dieses Gewichtszunahme allerdings ist nicht Fett, sondern “nur” Wassermasse, die weggehen kann.

Durch stilles Wasser kann man sogar mehr zunehmen, als mit Kohlensäure. Das liegt schlicht damit zusammen, dass man mehr stilles Wasser trinken kann, als andere Arten.

Ist man nach dem Wasser trinken schwerer?

Man ist nach dem Wasser trinken schwerer und zwar in etwa so viel in Kilogramm, was man als Wasser getrunken hat.

Warum nehme ich durch Wasser trinken zu?

Reines Wasser hat keine Kalorien – warum zeigt dann die Waage trotzdem mehr an? Das liegt, daran, dass sich das Wasser nach wie vor im Körper befindet und zu dem Körpergewicht dazu trägt. Es ist so, als würde man Klamotten tragen – aber halt nur im inneren des Körpers und nicht außen.

Wie viel wiegt man nach 1 Liter Wasser?

Wer ein Liter Wasser trinkt, nimmt in etwa auch ein Kilogramm zu. Durch verschiedene Funktionen des Körpers wird es in der Praxis aber etwas weniger sein.