Technisches

Waage funktioniert nach Batteriewechsel nicht mehr

Hier findest du Hilfe, wenn die Waage nach einem normalen Batteriewechsel nicht mehr funktioniert. Wir gucken uns die verschiedenen Gründe an und bieten entsprechende Lösungen an. Manche sind dann einfacher, als man glauben mag! Dabei versuchen wir die Symptome “Waage geht nicht mehr an” und “Waage spinnt nach Batteriewechsel” mit diesen Ursachen abzudecken.

Mögliche Ursache Nummer 1: Sind die Batterien wirklich voll?

Es ist immer ein wenig doof, mit einer solchen Ursache anzufangen, aber oft sind die einfachsten Lösungen die offensichtlichen.

Eine Waage kann spinnen, wenn die Batterie nicht mehr komplett voll ist. Eine Waage funktioniert mit einer leeren Batterie unter umständen anders, als wäre sie voll.

Daher: Bitte achte darauf, dass die Batterien wirklich voll sind. Gerade bei Akkus kann es vorkommen, dass sie nicht wirklich vollständig aufgeladen sind. Hier sollten einfache Batterien ausprobiert werden.

Mögliche Ursache Nummer 2: Andere Position als vorher

Wer die Batterie einer Waage wechselt, muss diese in der Regel in die Hand nehmen und von ihren Stammplatz entfernen. Dabei kann es passieren, dass die Waage nicht immer auf die exakte gleiche Stelle zurückgestellt wird.

Wenn sich der Untergrund der Waage ändert, ändert sich oft auch das Wiegeergebnis. Teppich Beispielsweise ändert die ordentliche Funktion der Waage komplett.

Mögliche Ursache Nummer 3: Batterie falsch eingesetzt

Manchmal kann das Leben so einfach sein: Wenn die Batterie falsch herum eingesetzt wird (im Sinne von: Plus/Minus vertauscht), kann die Waage schlicht nicht funktionieren. Sie bleibt einfach aus.

Zugegeben: Bei einigen Waagen ist es schlicht nicht möglich die Batterie falsch einzusetzen. Die kleine Metallfeder ist offensichtlich der Punkt für die flache Seite der Batterie.

Wer es trotzdem schafft die Batterie falsch herum (oder einfach nur falsch) einzusetzen, der kann Glück haben: Wird die Batterie richtig eingesetzt (bzw. Batterien) wird die Waage in der Regel wie so funktionieren wie vorher.

Allerdings kann es auch gut sein, dass man damit die Waage komplett geschrottet hat und einfach nichts mehr funktioniert. In diesem Fall gibt es eine schlechte Nachricht: Der elektrische Kreislauf in der Waage ist kaputt und es empfiehlt sich eine neue Waage zu erwerben.

Mögliche Ursache Nummer 4: Teile der Software der Waage sind nicht mehr in Ordnung

Einige Hersteller von intelligenten Waagen, wie Withings oder Renpho, haben in ihren Waagen weitere, durchaus komplexe, Funktionen verbaut. Wie von vielen Kunden berichtet wird, funktioniert eine Waage nach einem Batteriewechsel zum Teil nicht mehr.

Wenn ein Teil der Funktionen geht (zum Beispiel wiegen oder Wetter), aber andere nicht, kann es daran liegen, dass die Waage bestimmte Informationen “vergessen” hat. Dies liegt am inneren Speicher der Waage, der durch die Batterie “am Leben” gehalten wird.

Der beste Ansatz ein solches Problem zu lösen ist es die entsprechende Waage zu resetten und die Daten neu einzugeben.

Letzte Möglichkeit: Spinnt die Waage nach dem Batteriewechsel immer noch?

Diese vier üblichen Ursachen für das Problem sind oft der Grund warum eine Waage nach dem Batteriewechsel nicht mehr funktioniert. Sollte ein Garantiefall vorliegen, sollte die Waage umgetauscht werden. Oft kann es auch der einfachere Weg sein sich schlicht eine neue Waage zu kaufen.

Leider scheinen die Support-Hotlines auch bei neueren und teuren Waagen nicht die besten zu sein. Daher würden wir empfehlen, sofern es medizinisch nicht absolut notwendig ist, keine teuren Waagen zu kaufen…