Wie viel wiegt...

Wie viel wiegen eigentlich weibliche Brüste?

Author: RedaktionWenn du ein Roboter bist, klicke bitte diesen Link an: Falle!

Hast du dich schon immer mal gefragt, wie viel wiegen eigentlich Brüste?
Wie viel wiegt eine Brust Körbchen H oder wie kann ich das Gewicht meiner Brust bestimmen?
Die Antworten findest du hier.

Natürlich lässt sich nicht für jede Frau eine Standardantwort erschließen, doch es gibt bereits einige Vergleichswerte, an die man sich halten kann. Es gilt aber: Die Größe der Brust kann nicht von Körperhöhe oder dem Körpergewicht abgeleitet werden.
Mithilfe folgender Internetseite, die ich für meine Recherchen verwendet habe, kann man sich einen guten ersten Überblick darüber verschaffen, was verschiedene Körbchengrößen in etwa wiegen: Quelle

Wie viel wiegt ein A Körbchen?

 Ein A Körbchen mit Umfang 70cm wird mit 2 Hamstern verglichen, also ca. 200g pro Brust.

Wie viel wiegt ein B Körbchen?

Ein B Körbchen wird mit ungefähr 350g pro Brust berechnet bei Umfang 75cm.

Wie viel wiegt eine Brust Körbchen C und wie viel wiegt ein D Körbchen?

Ein C Körbchen wird mit zwei Fußbällen verglichen. Das Gewicht liegt bei ungefähr 430g pro Brust. Bei einem D Körbchen hingegen sind wir schon bei 650g

Wie viel wiegt eine Brust Körbchen E und wie viel wiegt ein G Körbchen?

Eine Brust dieser Größe soll ungefähr 750g/Brust wiegen bzw. fast ein KG pro Brust für ein G Körbchen.

Wenn du glaubst, das ist schon schwer genug, ein H Körbchen bringt schon beinahe 1,5kg auf die Waage. Zum Vergleich mit einem K Körbchen sind wir schon bei einem Gewicht von zwei kleinen Hunden, also ca. 2,7 kg pro Seite.
Es ist möglich, noch mehr auf die Waage zu bringen, auch Berichte zu 5KG Brüsten kann man bei dementsprechender Recherche finden.

Faktoren & Brustmessung

Das Gewicht einer weiblichen Brust hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab wie z.B. dem Umfang und auch von deinem Normalgewicht.

Wenn du nun wissen möchtest, was deine Brüste wiegen, dafür gibt es zwei einfache Methoden, um das herauszufinden und selbst zu berechnen.
Auf der Seite: WikiHow findest du eine Anleitung zum Wiegen deiner Brüste.

Die Methode funktioniert mit Wasserverdrängung. Also einfach eine Brust in eine Schale gefüllt mit Wasser tauchen und anschließend das verdrängte Wasser messen und mit der dort angegebenen Formel berechnen. Denn Brustgewebe hat eine andere Dichte als Wasser.

Als zweite Möglichkeit kannst du auch einen Gips Abdruck deiner Brüste erstellen lassen und anhand dieser “Schalen” kann das Volumen und so das Gewicht berechnet werden.

Bitte beachte, dass die angegebenen Zahlen nur Richtwerte sind. Solltest du dir unsicher sein, ob das Gewicht deiner Brüste für ihre Größe normal ist, kannst du auch mit einem Arzt darüber sprechen.