Ratgeber

Ist eine Digitalwaage genau?

Ist eine digitale Waage genau oder gibt es Abweichungen von der Messung des Körpergewichts? Dieser Frage wollen wir uns in diesem Artikel widmen und erklären, warum digitale Waagen genauso genau sind, wie ihre analogen Gegenstücke.

Digitale Waagen sind in der Regel genauso genau in ihrer Messung, wie analoge Waagen. Sie haben sogar einen Vorteil: Du musst die Messung nicht auf einer Scheibe ablesen.

Mögliche Fehlerquellen bei der Ungenauigkeit von Digitalwaagen:

Mögliche Fehlerquellen bei der Genauigkeit von Digitalwaagen sind, wenn eine Waage auf eine stark reflektierende Oberfläche gestellt wird, oder wenn zu viel Gewicht auf der Waage liegt. Digitale Waagen haben oft eine automatische Kalibrierungsfunktion, die sie genauer macht.

Wenn du eine digitale Waage verwendest, musst du den Wert auf der Waage nicht umständlich ablesen. Das macht sie genauso genau wie eine analoge Waage. Wir haben auch die Fehlerquellen angesprochen, die beim Ablesen des Gewichts auf einer digitalen Waage auftreten. Die Ungenauigkeit einer digitalen Waage kann auf eine Fehlfunktion zurückzuführen sein oder darauf, dass sie nicht richtig kalibriert wurde. Auch die normale Abnutzung durch den Gebrauch kann die Genauigkeit beeinträchtigen, was in diesem Artikel ebenfalls angesprochen wurde.

Es ist oft billiger, eine digitale Waage zu kaufen als eine analoge, da sie nicht manuell kalibriert werden muss und es einfacher ist, die Werte abzulesen. (Dadurch wird die Digitalwaage genauer)

Warum sind digitalisierte Personenwaagen genauso genau wie analoge Personenwaagen?

Ein großer Unterschied zwischen analogen Waagen und digitalen Waagen ist, dass digitale Personenwaagen viel weniger durch das Gewicht der Person beeinflusst werden. Analoge Waagen haben ein Ziffernblatt, das sich mit dem Gewicht der Person bewegt, was die Messung leicht um ein paar KIlo verändern kann, nur weil man sich dagegen lehnt.

Die offensichtlichste Antwort, warum manche Menschen eine digitale Waage einer analogen Waage in ihrem Zuhause vorziehen, hat mit der Genauigkeit zu tun. Du willst, dass dein Gewicht sofort abgelesen wird; nicht erst später, wenn du rechnest oder versuchst herauszufinden, ob es nach oben oder unten geht – so oft stehen wir fünf ganze Minuten da und warten, während etwas Mechanisches verwirrt vor sich hin surrt, während wir versuchen, auf einem Fuß zu balancieren, den Atem anhalten und hoffen, dass unser bester Freund ein gutes Ergebnis rausspuckt.

Sind Digitalwaagen ungenau?

Nein, digitale Waagen sind genau. Das einzige Mal, dass eine Waage nicht genau ist, ist, wenn sie in irgendeiner Weise beschädigt oder auf Null gestellt wurde, bevor du mit dem Wiegen begonnen hast.

Analoge Waagen können tatsächlich genauso ungenau sein wie digitale Waagen!

Warum das Thema Genauigkeit bei Digitalwaagen kein Thema ist…

Es gibt viele Vorteile bei der Verwendung von digitalen Waagen. Sie ist zwar nicht so genau wie analoge Waagen, kann aber trotzdem ohne Probleme verwendet werden. Wie im Artikel erwähnt, gibt es einige Fehlerquellen, die die digitale Waage ungenauer machen können. Das liegt aber nicht an einer Fehlfunktion oder mangelnder Kalibrierung, sondern einfach an der normalen Abnutzung. Analoge Waagen funktionieren aus mehreren Gründen nicht: Sie können hängen bleiben, wenn sich jemand darauf stützt, sie sind schwer abzulesen, es sei denn, du bückst dich, um sie abzulesen, und sie bewegen sich normalerweise zu langsam, um schnell wechselndes Gewicht zu registrieren.

Zusammenfassung

Der größte Unterschied zwischen analogen und digitalen Waagen ist die Fähigkeit einer digitalen Waage, in kleinen Schritten zu messen. Digitale Waagen haben auch weniger Fehlerquellen beim Messen als analoge Waagen. Ist eine digitale Waage genau? Sie ist genauso genau wie eine analoge Waage.

Hinweis: Dieser Artikel bezieht unter anderem auf folgende Marken: Garmin, Corona, Korona, ade, Sanitas, Beurer, Medisana, Withings, Gerlach, Domoclip, Girmi, Berlingerhaus, G3 FERRARI, iHealth, Esperanza, Bosch, Gima, Realme, BRABANTIA, Noerden, Jata, Media-Tech, XavaX, König, Mesko, Omega, TERRAILLON, ECG, MSV, Fitbit, Profi-Care, Truelife, Wedo, Cullman, Zeegma, Monzana, SCARLETT, ADLER, Newgen Medicals, Innotech, NewlineNY, QF, Konig, Laica, Terraillon, Soehnle, RENPHO, Salter, NEDIS, seca, Taylor Precision Products, Jata Hogar, Rowenta, Xiaomi, CSL-Computer, Orbegozo, KERN, little Balance, Ecomed, CASO, Fittrack, Active Era, Tanita, Omron, Bomann, EMOS, Ardes, Fitindex, Tristar, Trisa, Kela, eufy, TFA Dostmann, G&G, Grundig, Clatronic, Amazit, Acme Made, Berkel, Polar, Veroval und ähnlich gebaute Marken, sowie die Eigenmarken von Aldi Nord, Aldi Süd, Rossmann, Obi, Lidl, DM, Media Markt, Saturn, Amazon, Bauhaus, Conrad, Globus, Interspar, Kaufland, Otto, Penny, Rewe, Real, Tedi, Tchibo, Tutti, Woolworth und anderen.