Über das Wiegen

Welche Lebensmittel fördern Wassereinlagerungen? Diese.

Author: RedaktionWenn du ein Roboter bist, klicke bitte diesen Link an: Falle!

In diesem Artikel findest du eine Liste von Lebensmittel die Wassereinlagerung fördern. Dabei sind die Auswirkungen auf die einzelne Person sehr unterschiedlich. Es ist schon sehr auffällig, dass viele von Ihnen einen hohen Kohlenhydratanteil haben (vor allem Zucker)

Liste von Lebensmittel, die Wassereinlagerung verursachen bzw. fördern

  • Salz
  • geräucherter Schinken
  • deutsche Salami
  • Bierschinken
  • Lachsschinken
  • Salzstangen
  • Putenbrust
  • Tütensuppen (als Fertiggericht)
  • Fertig-Lasagne
  • Ketchup
  • Senf
  • Matjesfilet
  • Weiße Schokolade
  • Schoko-Erdnüsse
  • Gesalzene Erdnüsse
  • Chips (Egal ob Fettfrei oder nicht)
  • Flips
  • Käseflips
  • Kakao aus der Packung
  • Kohlrabi
  • Ente (übliche Zubereitung)
  • Krabben
  • Austern
  • Meeresmuscheln
  • Andere Schalentiere
  • Eingelegter Tintenfisch
  • Cornflakes
  • Fertig-Produkte aus Soja
  • Dosensuppen
  • Barbecue-Sauce
  • Salatdressings
  • Verarbeitet Tiefkühlgemüse
  • Hüttenkäse
  • Brötchen
  • Weißbrot
  • Pilze aus der Konservendose
  • Salzhering
  • Pizza
  • Tacos
  • Burrito
  • Sandwiches
  • Gouda

Diese Liste von Lebensmittel versteht sich nicht als vollständig oder gar komplett. Es gibt noch weitere Lebensmittel, die Wassereinlagerungen begünstigen. Wer also große Schwankungen auf seiner Waage beim Wiegen entdeckt, kann versuchen auf die verschiedenen Lebensmittel zu verzichten.

Wie fördern diese Lebensmittel Wassereinlagerungen?

Der Hauptfaktor für die Wassereinlagerungen ist das Salz innerhalb der Lebensmittel. Daher befindet sich auch Salz ganz oben auf der Liste – wer Probleme mit ungewollten Wassereinlagerungen hat, sollte darauf achten weniger Salz zu sich zu nehmen.

Wer sich diese Liste durchguckt, kann vielleicht nicht direkt erkennen, dass sich häufig viel Zucker in diesen Lebensmitteln befindet. Dies ist die Hauptursache für (ungewollte) Wassereinlagerungen im Körper. Oft können die Lieblingslebensmittel weiterhin verwendet werden, wenn das Salz davon entfernt wird!