Tipps & Tricks

Waage zeigt “OUT2” – Das kannst du tun

Author: RedaktionWenn du ein Roboter bist, klicke bitte diesen Link an: Falle!

In diesem Artikel widmen wir uns der Fehlermeldung “out2”: Was kann man bei dieser Fehlermeldung tun und wie wird man diese Meldung los? Was also tun, wenn die Waage “OUT2” zeigt. Diese Fehlermeldung findet man vor allem bei Küchenwaagen.

Wenn die Waage “OUT2” zeigt, können sind zwei mögliche Probleme vorliegen:

  1. Es liegt zu viel Gewicht auf der Waage (und hat möglicherweise im inneren etwas verbogen)
  2. Die Waage ist heruntergefallen oder es liegt möglicherweise Materialermüdung vor

Für beide Probleme, die die Fehlermeldung hervorrufen, präsentieren wir hier möglich Lösungen:

Lösungsmöglichkeit 1: Gewicht von der Waage herunternahmen

Die erste Möglichkeit diesen Fehler zu beheben ist zu prüfen, ob zu viel Gewicht auf der Waage liegt. Gerade feine Digitalwaagen neigen dazu schnell das Höchstgewicht zu erreichen. Oft steht in der Bedienungsanleitung wie viel die Waage tatsächlich messen kann. Leider kann durch eine Überlastung durch zu viel Gewicht manchmal ein wichtiges Innenteil verbogen wird.

Lösungsmöglichkeit 2: Leicht an der Glasscheibe ziehen

Dieser Tipp hört sich vielleicht total doof an, aber bei Soehnle-Küchenwaagen scheint dieser Tipp oft zu funktionieren.

Dafür muss der Unterteil der Waage mit einer Hand auf dem Boden gehalten werden und mit der anderen Hand soll sanft an der Glasplatte gezogen werden. Wichtig: Hier sollte mit Vorsicht gearbeitet werden!

Damit können im Inneren liegende Mechaniken wieder “zurück” gezogen werden. Oft funktionieren die Waagen dann wieder.

Lösungsmöglichkeit 3: Kleinen Metallstab leicht zurückbiegen

Unter der Hauptplatte (nicht die Glasfläche) befinden sich ein kleiner Metallstab. Dieser hat die Neigung sich ab und zu zu verbiegen. In diesem Fall sollte die Glasfläche vorsichtig (!) abgenommen werden, damit die darunterliegende Platte frei liegt.

Bei einigen Modellen wird diese Platte zusammen mit der Glasfläche abgenommen. Darunter befindet sich das Metallstäbchen.

Dieser kann vorsichtig zurückgebogen werden. Dieser sollte gerade von unten nach oben führen. In der Regel kann das zurückbiegen mit dem Finger durchgeführt werden.

Anschließend kann die Metallplatte und die Glasplatte zurückmontiert werden.

Lösungsmöglichkeit 4: Neu-Kalibrieren

Wir waren nicht sicher an welche Stelle diese Lösungsmöglichkeit für die Fehlermeldung “OUT2” stehen sollte. Sie kann vor oder nach Möglichkeit 3 stehen. Wichtig ist: Sie funktioniert nur, wenn im Inneren der Waage noch alles in Ordnung ist.

Jede Waage hat andere Wege sich zu neu kalibrieren. Bei einigen geht es auch gar nicht erst. Günstige Feinwaagen aber haben in der Regel diese Möglichkeit, weil billigere Teile verbaut sind, die schneller ungenau werden.

Jeder Hersteller hat seine eigene Methode die Waage neu zu kalibrieren. Daher kann hier keine allgemeine Anleitung gegeben werden.

So kalibriert man eine Waage von Interscale neu

  1. Waage ausschalten
  2. Auf die On/Off-Taste und halten danach die Tasten M & C gedrückt.
  3. Warten bis CAL auf dem Display steht (Dann können Sie die Tasten loslassen)
  4. Drücken Sie die Taste M und warten auf die Meldung “2Ero”
  5. Bitte platzieren Sie in der Mitte ein Gewicht von exakt 200g und warten 2 Sekunden
  6. Drücken Sie nochmals “M”.
  7. Nach einigen Meldungen auf dem Bildschirm ist die Kalibrierung durchgeführt

So kalibriert man eine Waage von D&G neu

  • Schalten Sie die Waage komplett aus.
  • Das 20 g Gewicht mittig auf den Kreis der Waage stellen
  • Waage einschalten (ON/OFF drücken)
  • Nachdem das Display beleuchtet die MODE-Taste gedrückt halten. (Es kann einige Versuche brauchen) Es wird „CAL“ im Display angezeigt. Sie können dann MODE loslassen.
  • Gewicht von der Waage entfernen und anschließend erneut auf MODE tippen. Es erscheint blinkend 0,000 und danach 20000
  • Wenn andere Zahlen erscheinen, dann können zwei Dinge passiert sein: Die Kalibrierung ging falsch oder die Waage benötigt höhere Gewichte zu kalibrieren.